Info

Sports Maniac - Der Sportbusiness Podcast

Der Sports Maniac Podcast hilft dir dabei digitale Trends, Technologien und Innovationen im Sport zu verstehen und in deinem Business richtig anzuwenden. In den wöchentlich erscheinenden Episoden geht Host Daniel Sprügel den neuesten Sportbusiness Trends, Social Media Hypes und Tech Game Changern auf den Grund. Mit seinen namhaften Gästen aus der Branche spricht er über die Herausforderungen der Digitalisierung und auf welche Veränderungen sich Unternehmen, Agenturen, Medien, Vereine, Verbände und Ligen einstellen müssen. Du bist auf der Suche nach Inspiration, wertvollen Denkanstößen und geballtem Wissen auf deinem Weg zur Arbeit, beim Sport oder auf Reisen? Dann hör rein und abonniere den Podcast auf Apple Podcasts, Spotify oder in allen anderen Podcast Apps. // produziert von Maniac Studios
RSS Feed Subscribe in Apple Podcasts
Sports Maniac - Der Sportbusiness Podcast
2022
June
May
April
March
February
January


2021
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2020
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2019
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2018
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2017
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2016
December
November
October
September


All Episodes
Archives
Now displaying: August, 2020
Aug 28, 2020

Michael Reinartz liebt und lebt Innovation jeden Tag. Nicht umsonst war er der sechste Mensch, der 2010 ein iPad 1 in die Finger bekommen hat. Seine Leidenschaft bestimmt nun auch als Director Consumer Services & Innovation bei Vodafone Deutschland seinen beruflichen Alltag.

In den Best-of-Seven verrät Michael, wieso ihm selbst sein Banscheibenvorfall bei der Suche nach Innovationen geholfen hat und verrät überraschend, wieso er den größten Fehler seiner Karriere gerne nochmal wiederholt. Besonders interessant: Wie denkt ein Innovationsexperte über die Zukunft des Sportbusiness und den nächsten Game Changer? Das hörst du in Episode #222 des Sports Maniac Podcast.

Du hast das Interview rund um die Innovationsarbeit von Vodafone mit Michael verpasst? Kein Problem, den Podcast kannst du hier Nachhören. Dort erfährst du alles zu den Potenzialen von 5G in Sport und Wirtschaft und hörst, welche Technologien in der Zukunft ebenfalls eine entscheidende Rolle spielen werden.

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:

Aug 26, 2020

Die technologische Zukunft des Sports ist vor allem eins: Rasend schnell. Nicht nur in der Entwicklung neuer Technologien, sondern auch in der Kommunikation, vor allem Dank dem neuen Mobilfunkstandard 5G, der die Datenübertragung in Echtzeit möglich macht. Welche Potenziale 5G hat und wo die Technologie bereits heute erfolgreich im Einsatz ist. Darüber sprechen wir mit  Michael Reinartz, Director Consumer Services & Innovation bei Vodafone Deutschland.

6,5 Milliarden Euro - So viel haben sich die großen Mobilfunkanbieter die Lizenzen für den Breitbandausbau in Deutschland kosten lassen. Vodafone alleine schultert rund ein Drittel dieses Betrages - ohne die Kosten für den Netzausbau versteht sich. Michael erläutert uns, wieso sich diese Investitionen dennoch mehr als lohnen, wo 5G aktuell schon eine große Rolle spielt und wie neue Technologien getestet und auf den Markt gebracht werden.

Wie die Zukunft mit 5G aussehen wird

Der Innovationsexperte von Vodafone, der 2010 als sechster Mensch weltweit das erste iPad gekauft hat, gibt uns einen Einblick in die Welt von 5G. Wir erfahren alles über die Vorteile, Einsatzmöglichkeiten und die gigantischen Potenziale der Technologie in Sport und Wirtschaft, die die Grenzen des bisher gesehenen verschieben werden.

Deutlicher wird es anhand der zahlreichen Beispiele, die Michael erklärt: Ein Drag Race Fahrer, der seine Umgebung nur durch Tablets sehen kann, eine blinde Skifahrerin, die nur durch Anweisungen eines 5G-Devices endlich problemlos ohne Hilfe Ski fahren kann oder ein Kart-Rennen, bei dem zwei Teilnehmer aus unterschiedlichen Standorten denken, sie würden tatsächlich auf der gleichen Rennstrecke fahren.

Wie 5G das Stadionerlebnis der Zukunft verändert

In diesem Zusammenhang sprechen wird natürlich auch über den 5G Testcase beim Bundesliga Spiel zwischen dem VfL Wolfsburg und der TSG 1899 Hoffenheim in 2019. Wir erfahren, welche Erkenntnisse Vodafone und die DFL bei der Weltpremiere gewinnen konnten und hören gespannt zu, wie die Technologie nicht nur die Fan Experience verbessern wird, sondern auch die sportliche Performance von Sportmannschaften verbessern kann.

Zum Abschluss sprechen wir über globale Innovationen. Wo findet man weltweit die neusten Innovationen, wer sind die führenden Nationen und warum hinkt Deutschland bei den Technologien der Zukunft leider nur hinterher? Wann kommt 6G auf den Markt? Was kommt dabei heraus, wenn man 5G mit Technologien wie Virtual Reality oder Künstliche Intelligenz kombiniert? Und was sind Michaels besten Tipps an euch Hörer für den Umgang mit Innovationen? Das alles erfährst du im Podcast.

Wir freuen uns jederzeit über dein Feedback! Hinterlasse uns doch eine Bewertung auf Apple Podcasts oder tausche dich mit den digitalen Köpfen im Sportbusiness in der Sports Maniac Community auf Facebook aus.


Shownotes:

Aug 14, 2020

"Keep pushing - es geht immer noch besser." Nach diesem Credo versucht Kay Langendorff,  Head of Partnerships, Cooperations & Sponsoring bei ADAC, jeden Tag die bestmögliche Leistung zu bringen.

Neben diesem Ratschlag, den Kay von seinem ersten Chef, der Motorsport-Legende Norbert Haug, mit auf den Weg bekommen hat, teilt er in den Best-of-Seven auch Misserfolge. Du lernst, wieso falsche Verlässlichkeiten schnell folgenschwere Fehler sein können und welche konkreten News-Quellen dich im Sportbusiness jederzeit nach vorne bringen.

Welche Rolle spielt der ADAC im Motorsport?

In Episode #219 hat uns Kay bereits mit in die Welt von ADAC Motorsport als Sponsor, Rechtehalter, Vermarkter, Plattform, Talentförderer und Event-Ausrichter genommen. Wenn du mehr über das Nr. 1 Unternehmen aus dem Motorsport wissen willst, kannst du den Podcast mit Kay hier Nachhören.

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:

Aug 12, 2020

Über 2.500 Motorsport-Events veranstaltet der ADAC jedes Jahr. Damit ist Europas größter Verkehrsclub auch gleichzeitig das Nr. 1 Unternehmen, das sich in Deutschland im Motorsport engagiert und dabei Millionenbeträge investiert.

Doch wenn man sich die Motorsport-Aktivitäten etwas genauer anschaut, dann stellt man schnell fest: Der ADAC ist als Sponsor, Rechtehalter, Vermarkter, Plattform, Talentförderer und Ausrichter von Sportevents in vielfacher Funktion aktiv. Für den Sport also weitaus mehr als ein reiner Geldgeber.

Unter der Motorhaube des ADAC

Im Podcast mit Kay Langendorff, Head of Partnerships, Cooperations & Sponsoring, werfen wir einen sprichwörtlichen Blick unter die Motorhaube des Automobilclubs.

„Im Motorsport machen wir alles“, sagt Kay Langendorff im Podcast. Darüber hinaus sieht er den ADAC nicht als "klassischen Sponsor“, denn außer im Motorsport ist der Verkehrsclub in keiner anderen Sportart als Sponsor im eigentlichen Sinne aktiv. Begründet liegt das in der Satzung von 1903, in der sich der Verein zur Förderung des Automobils, des Tourismus und des Motorsports verpflichtet.

Im Fokus steht hier vor allem die Förderung des Breiten- und Nachwuchssports. Doch auch im Spitzensport wie der Rallye WM, der Moto GP und dem ADAC GT Masters ist der ADAC präsent, denn das ist für die Entwicklung und Förderung von Motorsport-Talenten unabdingbar. Ein Stück weit lässt sich der ADAC also mit den Strukturen des DFB vergleichen.

Wie findet man drei neue Sponsoren in 24 Stunden?

Natürlich kommen wir auch in dieser Episode nicht um das Thema Corona herum. Kay teilt seine Erlebnisse vom Saisonauftakt der ADAC GT Masters am Lausitzring und verrät wie es sich anfühlt, ohne Fans an der Rennstrecke zu stehen. Wir bekommen Einblicke in den Dschungel des fast 100-seitigen Hygienekonzeptes, wie das Rennen unter den strengen Vorschriften durchgeführt wurde und wie der ADAC entgegen der düsteren Prognosen innerhalb von nur 24 Stunden gleich drei neue Sponsoren für die Rennserie gewonnen hat.

Auch das Thema Esports spielt in unserem Gespräch eine große Rolle. Hättest du gedacht, dass der ADAC fast mal bei League of Legends und Dota eingestiegen wäre?

Im Podcast erfährst du, warum es dazu letztendlich nicht gekommen ist und wie der ADAC nun das Thema Simracing als digitale Verlängerung der physischen Motorsport-Events nutzt. Wir diskutieren über die fast gar nicht mehr erkennbaren visuellen Unterschiede zwischen Simracing und echtem Motorsport und klären die Frage, inwieweit Simracer in der realen Welt auf der Rennstrecke konkurrenzfähig wären.

So sieht die Zukunft des Motorsports aus

Abschließend widmen wir uns der Zukunft des Motorsports. Wir stellen Kay die sich aufdrängende Frage, ob der Benzin-Motor in Zeiten von globalen Nachhaltigkeitsdebatten und dem Klimawandel überhaupt noch eine Zukunft haben kann und inwieweit alternative Antriebe wie der Elektromotor oder die Brennstoffzelle schon bald die Pole Position einnehmen werden.

Dabei beleuchten wir auch den technologischen Aspekt. Denn auch Technologien wie künstliche Intelligenz, Echtzeitkommunikation durch 5G und autonomes Fahren werden für Veränderungen sorgen.

Wie die Zukunft des Motorsports letztendlich aussehen wird, entscheiden wohl weniger die technologischen Entwicklungen, sondern alleine der Markt und die Fans und für welche Form von Motorsport diese sich begeistern und mitreißen lassen.

Wir freuen uns jederzeit über dein Feedback! Hinterlasse uns doch eine Bewertung auf Apple Podcasts oder tausche dich mit den digitalen Köpfen im Sportbusiness in der Sports Maniac Community auf Facebook aus.


Shownotes:

Aug 7, 2020

Mit der Deutschen Sporthilfe sorgt Florian Dubbel dafür, dass die besten deutschen Athleten im Gegenzug für die Inkaufnahme der Nachteile als Berufssportler bei Ausbildung und Beruf unterstützt werden.

In seiner eigenen beruflichen Laufbahn hat der Kommunikationschef der Deutschen Sporthilfe viele Learnings gesammelt. Die besten Tipps teilt er in den Best-of-Seven.

Florian spricht über die offene Fehlerkultur bei der Stiftung, verrät den besten Tipp, den er von seinem ersten Chef bekommen hat und wagt einen interessanten Ausblick auf das Sportbusiness. Wann und wieso es neue Sportarten, Wettkämpfe und Kommunikationskanäle geben wird, hörst du im Podcast mit dem Experten.

Was steckt hinter der Deutschen Sporthilfe?

Bereits im Interview hat uns Florian Dubbel die Arbeit der Deutschen Sporthilfe vorgestellt. Dabei haben wir erfahren, in welchen Bereichen die über 4.000 Athleten gefördert werden, wie die Sporthilfe finanziert wird, wie Wirtschaftspartner wie die Deutsche Telekom oder Mercedes-Benz ihre Partnerschaften aktivieren und was hinter der Kampagne #sporthilfespiele steckt.

Das kommt dir noch nicht bekannt vor und du möchtest mehr übe die Sporthilfe erfahren? Kein Problem, das Interview mit Florian kannst du hier Nachhören.

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:

Aug 5, 2020

Tausende deutsche Athleten investieren jeden Tag Blut, Schweiß und Tränen, um bei den Olympischen Spielen abzuräumen. Doch auch der Traumberuf Supersportler hat die berühmte Kehrseite der Medaille: Ausbildung, Beruf und Lebensplanung bleiben häufig auf der Strecke. Genau hier setzt die Stiftung Deutsche Sporthilfe an, die über 4.000 der besten Athleten genau dabei unterstützt.

Im Podcast sprechen wir mit Florian Dubbel, Mitglied der Geschäftsleitung bei der Deutschen Sporthilfe, über die Digitalisierung der Stiftung und die während der Corona-Pandemie ins Leben gerufenen #sporthilfespiele.

Zu Beginn nimmt uns Florian mit in die Welt der Athletenförderung. Wir erfahren, wie das Team der Förderinstitution aufgestellt ist, welche Sportler überhaupt gefördert werden und wie hoch die Summen sind, die unsere Olympia-Helden jeden Monat bekommen.

Wer finanziert die Deutsche Sporthilfe eigentlich?

Doch woher kommen die 22 Millionen Euro, die aktuell jährlich in die Unterstützung der Athleten fließt? Florian skizziert uns das Förderkonzept der Deutschen Sporthilfe und verrät, wie sich die Gelder aus Partnerschaften wie beispielsweise mit der Allianz, der Deutschen Telekom oder Mercedes-Benz, Fundraising und Fördermittel des Bundes genau zusammensetzen.

In vielen Fällen noch wertvoller als die finanziellen Hilfsmittel sind die Zugänge zu Mentoren und Unternehmen, die die Athleten über die Deutsche Sporthilfe bekommen. Mit regelmäßigen Seminaren zur Berufsorientierung, Bewerbertrainings mit der Deutschen Telekom oder Startup Academys bereitet die Organisation die Sportler auf die Karriere nach der Karriere vor.

Da die ideelle Förderung bisher zum großen Teil über Offline-Events umgesetzt wurde, sind durch die Corona-Pandemie neue Herausforderungen für die Stiftung entstanden. Florian erzählt uns, wie deshalb in kürzester Zeit ein digitales Förderprogramm ins Leben gerufen wurde, bei dem Veranstaltungen wie das Sporthilfe Elite-Forum zu digitalen Sporthilfe Elite Talks gemacht wurden.

Persönlicher Instagram-Rekord nach drei Tagen #sporthilfespiele

Im zweiten Teil sprechen wir über die digitalen #sporthilfespiele, die 2020 doch noch einen Hauch von Olympia nach Sportdeutschland bringen.

Wir erfahren von Florian, welche Ziele die Sporthilfe mit den Social Media Challenges und dem digitalen Spendenlauf erreichen will, wie Partner innerhalb der Kampagne aktiviert werden und wie innerhalb der ersten drei Tage bereits so viele Instagram Follower gewonnen werden konnten, wie in den drei Monaten zuvor.

Abschließend diskutieren wir über die Rolle der Athleten in der Gesellschaft. Welche Sportler und Sportarten haben mehr Aufmerksamkeit verdient? Und wie kann jeder von uns die Athleten ohne reine Geldspende unterstützen?

Du solltest auf jeden Fall bis zum Ende zuhören. Denn wir bekommen auch die Antwort auf eine häufig gestellte Frage: Wieso wird eigentlich noch kein Esportler gefördert? Ob es sich dabei um eine Frage der Zeit, oder um eine Grundsatzentscheidung handelt, erfährst du im Podcast.

Wir freuen uns jederzeit über dein Feedback! Hinterlasse uns doch eine Bewertung auf Apple Podcasts oder tausche dich mit den digitalen Köpfen im Sportbusiness in der Sports Maniac Community auf Facebook aus.


Shownotes:

1